Grundlagen der funktionsorientierten Programmierung mit SCHEME

Aus ProgrammingWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Kommunikation mit Scheme

  1. Einführung in die Kommunikation mit Scheme

    • Syntax und Semantik
    • Sonderform define
  2. Prozeduren

    • Prozedurabstraktionen
    • Unbenannte Prozeduren
  3. Datentypen

    • Zahlen, Zeichen, Zeichenketten, Wahrheitswerte
    • Symbole

Einfache Daten- und Programmstrukturen

  1. Listen

    • Listen und Paare
  2. Komplexe Anwendungen: Prozeduren mit Zeichenketten und Listen

  3. Bedingte Ausdrücke

    • Grundform
    • Alternative
    • Fallauswahl
  4. Rekursionen

    • Selbstähnlichkeiten
    • Rekursionen als universelles Konzept zur Problemlösung
    • Zum Weiterarbeiten: Fraktale
  5. Echte und endständige Rekursionen

  6. Komplexe Anwendungen: Numerische Listen

  7. Komplexe Anwendungen: Von musizierenden Chinesen und Schüttelwörtern

    • Drei Chinesen mit dem Kontrabass...
    • Schüttelwörter

Höhere Daten- und Programmstrukturen

  1. Mehrfachrekursionen

  2. Prozeduren höherer Ordnung (I)

    • Prozeduren nehmen Prozeduren entgegen
    • Zum Weiterarbeiten: Primzahlfilter
  3. Prozeduren höherer Ordnung (II)

  4. Streams

  5. Projekt Zahlenfolgen

    • Arithmetische, geometrische sowie weitere spezielle Zahlenfolgen und ihre Grenzwerte

Theoretische Grundlagen und Symbolverarbeitung

  1. Der Lambda-Kalkül

    • Definition von λ-Ausdrücken
    • Rechenregeln für λ-Ausdrücke
    • Zum Weiterarbeiten: Currying und Y-combinator
  2. Projekt CAS

    • Symbolische Differenzieren und Vereinfachen von Termen

Algorithmen und ihre Effizienz

  1. Der Algorithmusbegriff

  2. Sequenzielle Suche

  3. Binäre Suche

  4. Zeitaufwand und asymptotische Ordnung

    • LaTeX: %5Cmathcal%7BO%7D-Notation
  5. MinSort

    • Theoretische und empirische Aufwandsbetrachtungen
    • Zum Weiterarbeiten: GnomeSort
  6. QuickSort

    • Empirische Aufwandsbetrachtungen
    • Teile-und-herrsche-Algorithmen
    • Zum Weiterarbeiten: MergeSort
  7. Grenzen beim Problemlösen

    • Algorithmisch und praktisch unlösbare Probleme
    • P-Probleme und NP-Probleme
  8. Ausgewählte Algorithmen der Kryptologie

Literatur

  • [1] H. Abelson, G. J. Sussman: Struktur und Interpretation von Computerprogrammen - Eine Informatik-Einführung, Springer-Verlag Berlin Heidelberg, 2001
  • [2] L. Engelmann (Herausgeber): Duden - Informatik, Lehrbuch S II, Duden Paetec GmbH, Berlin 2006
  • [3] R. H. Güting: Datenstrukturen und Algorithmen, B. G. Teubner Verlag, Stuttgart 1992
  • [4] C. Landfried: Entwicklung und Erprobung lehrplangerechter Unterrichtsmaterialien für den Informatik-Unterricht in der Sekundarstufe II, Diplomarbeit, Görlitz 2004
  • [5] R. Sedgewick: Algorithmen, Addison-Wesley (Deutschland) GmbH, 1998
  • [6] Chr. Wagenknecht: Algorithmen und Komplexität, Fachbuchverlag Leipzig im Carl Hanser Verlag, München Wien 2003
  • [7] Chr. Wagenknecht: Programmierparadigmen - Eine Einführung auf der Grundlage mit Scheme, B. G. Teubner Verlag, Wiesbaden 2004
  • [8] Chr. Wagenknecht: Rekursionen - Ein didaktischer Zugang mit Funktionen, Dümmler Verlag, Bonn 1994
  • [9] J. Ziegenbalg: Algorithmen - Von Hammurapi bis Gödel, Spektrum Akademischer Verlag GmbH, Heidelberg Berlin Oxford 1996
Persönliche Werkzeuge